Nicht Streetview, sondern Sightwalk oder doch Sidewalk?

Nicht Streetview, sondern Sightwalk oder doch Sidewalk?

Sightwalk

Von Google StreetView hat irgendwie schon jeder gehört. In Deutschland dauert es noch ein bisschen, bis die Bilder online gehen. Der Nachteil von StreetView ist, dass nicht alle Straßen aufgenommen werden, oder anders gesagt nur die, wo auch Autos fahren. Seitenstraßen oder Plätze oder Sehenswürdigkeiten bleiben da manchmal auf der Strecke.

Deswegen gibt es jetzt Sightwalk. Dieses Projekt hat sich genau diesem Mangel angenommen und zu Fuß oder mit dem Fahrrad einzelne Städte aufgenommen. Köln ist schon fertig, andere Städte wie München, Berlin, … sollen folgen.

Was ich toll finde ist, dass zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten Artikel zu Wikipedia verlinkt sind und als Kartenmaterial OpenStreetmap zum Einsatz kommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.