Shortcut für Unterstreichen in OpenOffice.org

Shortcut für Unterstreichen in OpenOffice.org

Immer wieder hat mich an OpenOffice.org in Ubuntu gestört, dass die Tastenkombination für „Unterstreichen“ nicht funktioniert hat. Wenn ich Strg+Umschalt+U gedrückt hatte, erschien nur ein kleines fettes und unterstrichenes u (u). Heute endlich habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht. Das Problem lässt sich relativ simpel erledigen:

echo "GTK_IM_MODULE=xim" >> ~/.profile

Danach kurz abmelden und wieder anmelden und die Tastenkombination für unterstreichen funktioniert so wie sie soll.

9 Gedanken zu „Shortcut für Unterstreichen in OpenOffice.org

  1. Habs noch nicht probiert – aber danke! Mich nervt dieser Fehler schon seit geraumer Zeit und ich dachte immer, ich hätte irgendwo eine Tastenkombination falsch umgebogen.

    brb

  2. hmm, ev verstehe ich dich falsch, aber bei mir funzt Strg-U problemlos.

    Für die, die’s noch nicht kennen:
    Alternativ kann man auch _UnterStrichenes Wort_ verwenden.

  3. @Simon: Normalerweise sollte es auch gehen, aber bei mir hat es noch nie wirklich funktioniert. Der Tipp mit den _ist_ auch nicht schlecht.

  4. Abgesehen davon: Unterstreichen ist evil. Es werden Unterlängen geschnitten, es stört den Lesefluss und ist meistens viel zu dick und damit unschön.

  5. It’s not a bug, it’s a feature!

    Strg Shift u ist ein universeller Shortcut in GNOME und aktiviert die Unicode-Eingabe. So kann man ein beliebiges Zeichen eingeben, das nicht auf der Tastatur vorhanden ist – so wie z.B. der Gedankenstrich mit Strg Shift u, 2013.

    Ich finde das ein sehr wichtiges Feature, und da Ivo bezüglich der Unterstreichungen Recht hat, hat es mich auch noch nie gestört. 🙂

  6. @Fredo: also ich nutze die Unicode-Eingabe nie, zumindest bisher nicht. Kommt sicher auch bei den meisten eher selten vor. Im Gegensatz unterstreiche ich schon mal was im Ooo. Auch wenn es stilistisch sicher nicht optimal ist.
    Kurzum: Für mich ist es eher ein Bug als ein Feature 😉

  7. In der Tat, das hat mich auch schon lange gestört. Ich drücke die Tastenkombination blöderweise oft automatisch, weil ich Fett-Markierungen auch schnell per Tastenkombination mache.

    @Fredo: Wusste ich auch noch nicht, danke für den Tipp!

  8. Also, mich hätte es gewundert, wenn so eine wichtige Tastenkombination nicht funktionieren sollte. Aber, ehrlich, mich interessiert es nicht ob ich STRG-SHIFT-U drücke oder nur STRG-U um meinen Text zu unterstreichen. Interessanter finde ich den Hinweis mit der Formatierung Wort . Ich hab mal probiert, die Version macht das Wort fett : Wort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.